Urlaub in Balderschwang

Frühjahr und Sommer im Gästehaus Auerstüble

Es ist wieder soweit der Schnee beginnt zu schmelzen, die ersten schneefreien Stellen zeigen sich. Rund ums Haus leuchten die Dotterblumen. Nebenan zeigen sich die ersten Orchideen. Der Frühling hält Einzug mit einer kaum vorstellbaren Blütenvielfalt. Die Wanderzeit beginnt.

Der erste Grasschnitt kündigt den Sommer an. Würziger Heugeruch liegt in der Luft, grasendes Braunvieh bringt Leben auf die sattgrünen, freiliegenden Weiden und Wiesen rundherum.
Zu dieser Zeit lädt unsere Hausterrasse und die Liegewiese besonders zum Verweilen ein.

Wöchentlich eine geführte Tour mit Ihrem Gastgeber und Naturpark-Nagelfluh-Wanderführer.
Im Sommer werden die Ferienwohnungen 3 und 5 auch ab 2 Nächten vermietet.

Wanderurlaub in Balderschwang

Herbst und Winter im Gästehaus Auerstüble

Die Tage werden kürzer, das Laub der Bäume verfärbt sich, unser gesunder Bergmischwald zeigt sich von seiner buntesten Seite, in den die klare Herbstsonne noch einmal besonders kräftig leuchtet.

Die ersten Flocken fallen, der lange Balderschwanger Winter beginnt. Rund um unser Haus liegt alles unter einer weißen, funkelnden Schneedecke. Eine wunderschöne Loipe führt direkt am Haus vorbei. Auf der Skatingspur gleiten die Alpinfahrer zum Schwarzenberg- und Riedbergerhornlift (nur 300 m).
Alle Fragen zum Wintersport beantwortet Ihnen Ihr Vermieter als staatlich geprüfter Skilehrer!

Im Winter werden die Ferienwohnungen nur für jeweils 7 Nächte vermietet.